Fortschritte des Erweiterungsbaus unseres Vereinsheims


Ü 50 verliert gegen Kolkwitz - Es geht doch

 

 

Nach der Niederlage im letzten Spiel war Wiedergutmachung angesagt. Danke auch an unsere Fans, die uns verziehen und zahlreich unterstürzt haben. Von Anfang an ließen die Ü 50-er keinen Zweifel daran, wer dieses Spiel bestimmen will. Latte und Pfosten verhinderten aber eine frühe Führung. In der 16. Minute war es dann endlich soweit, Bernd Piesker schoss das 1:0. Fünf Minuten später setzte Maik Töpfer entschieden nach und erzielte in seinem ersten Ü 50 Spiel sein erstes Tor. Nach dem Seitenwechsel und nach 40 gespielten Minuten traf Steffen Richter zum Vorentscheidenden 3:0. Der Gegner kam zwar noch einige Male gefährlich vor unser Tor, aber Rainer Kuhla hielt seine Kasten sauber. In der 50. Minute ging das Toreschiessen weiter, Hagen Noack traf mit einem flachen Schuss ins lange Eck. Zwei Minuten später traf Maik Töpfer dann zum zweiten Mal. Das 6:0 in der 54. Minute erzielte Uwe Hortig, nach Vorlage von Jörg Batram, der heute mehrmals den entscheidenden Pass spielte.

 

 

 

Alle Ergebnisse und die Tabelle der Ü 50 Kreisliga  unter

 

www.fussballkreis-niederlausitz.de/index.php?option=com_wrapper&Itemid=123

 

Unser nächstes Spiel findet am 23.05.2018 um 18:30 Uhr auf dem Sportplatz in Klein Gaglow gegen Blau-Weiß Klein Gaglow statt.

 

Ü 50 verliert gegen Kolkwitz
Verletzungen und Krankheit trieben die Sorgenfalten in die Gesichter der Ü 50-er. Acht einsatzbereite Spieler trafen sich in Kolkwitz zum dritten Spiel dieser Saison. Mit viel Ruhe wollten wir dieses Spiel über die Runden bekommen. Anfangs gelang uns dies recht gut, aber nach etwa 15 Minuten fiel recht unglücklich das 1:0. Das Spiel war ausgeglichen, auch in der zweiten Hälfte, bei den wenigen Chancen die wir hatten fehlte uns dann auch noch das Glück. Gegen Ende des Spiels erhöhten wir den Druck auf das gegnerische Tor und bekamen auch mehr Möglichkeiten. Doch statt des Ausgleich liefen wir in einen Konter und kassierten mit dem Schlusspfiff das 2:0.
Alle Ergebnisse und die Tabelle der Ü 50 Kreisliga unter www.fussballkreis-niederlausitz.de/index.php?option=com_wrapper&Itemid=123
Unser nächstes Spiel findet am 02.05.2018 um 18:30 Uhr auf dem Sportplatz in Sielow gegen den FC Energie statt.

 

Ü 50 feiert im ersten Spiel einen Auswärtssieg

 

Mit einem 5:2 Auswärtssieg startete die Ü 50 in die neue Saison. Mit nur acht Spielern traten wir die Reise nach Spremberg an, aber es gab nie Zweifel daran, wer die spielbestimmende Mannschaft ist. Die Spremberger ließen uns unser Spiel spielen, versuchten nur gelegentlich zu kontern – ohne Erfolg. So wurde von Dirk Freese, Hagen Noack, Bernd Piesker und Andreas Glodny eine sichere 4:0 Pausenführung herausgeschossen. Nach dem Wechsel mussten wir ein unglückliches Gegentor hinnehmen, am Spielverlauf änderte dies aber nichts. So vergingen die Minuten, ohne dass etwas passierte. Hagen Noack schoss etwa 10 Minuten vor Schluss sein zweites Tor, als der SC Spremberg noch einmal verkürzte, war das Spiel lange entschieden.
Alle Ergebnisse und die Tabelle der Ü 50 Kreisliga gibt es unter www.fussballkreis-niederlausitz.de.
Unser nächstes Spiel findet am 18.04.2018 um 18:30 Uhr af dem Sportplatz Sielow gegen den FSV Viktoria Cottbus statt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die SG Sielow war Ausrichter eines Bambineturniers. An diesem Turnier traten neben dem Gastgeber, Peitz/Preilack, Merzdorf, Drehnow und Döbbrick an. Der verdiente Sieger kam aus Döbbrick. Es war alles in Allem eine gelungene Veranstaltung und sorgte für viel Spaß bei den Kids

 

 

Am Samstag. 17.02.2018, erreichten unsere kleinsten, die Bambinus, einen souveränen 2. Platz beim Hallenturnier in Peitz.

Im Finale unterlag man dem Gastgeber knapp mit 3:2.

 

 

 

 

Turniersieg unserer B- Jugend Mannschaft in Berlin-Marzahn

 

Am 10.02.2018 ging es mit unserer B-Jugend nach Berlin-Marzahn. Frühes Aufstehen war angesagt, da wir bereits um sieben Uhr aus Cottbus losfuhren. Unsere Mannschaft, die zum Großteil aus C-Jugendlichen besteht, behauptete sich abermals stark gegen die teilweise 2-3 Jahre älteren sowie bis zu 2 Köpfen größeren Spielern und holte sich verdient durch ihre sehr kämpferische Leistung und ihrer enormen Laufarbeit den Turniersieg! Obwohl unser Kapitän Fabio Jeschke bereits nach dem 2. Spiel verletzt ausschied, stand unsere Defensive plus Torwart hervorragend. Sie erhielt während des gesamten Turniers lediglich nur 4 Gegentore! Das einzige Manko unserer Mannschaft war die mangelnde Chancenverwertung. Diese ließ unsere Mannschaft sowie das Trainerteam in dem einen oder dem anderen Spiel ein wenig verzweifeln.

 

Der Turnierverlauf unserer Mannschaft war wie folgt:

 

1. FC Marzahn 94 I gegen SpG Sielow/Briesen: 0:2

 

SpG Sielow/Briesen gegen BSC Marzahn: 2:0

 

SpG Sielow/Briesen gegen FSV Forst Bogsdorf: 2:1

 

Fortuna Pankow gegen SpG Sielow/Briesen: 1:0

 

SpG Sielow/Briesen gegen 1. FC Marzahn 94 II: 2:0

 

SpG Sielow/Briesen gegen 1. FC Wacker 21 Lankwitz: 2:2

 

Unsere Mannschaft bestand bei diesem Turnier aus den folgenden Spielern:

Max Halko (5 Tore), Pascal Laqua (3 Tore), Justus Mehren (2 Tore), Fabio Jeschke (1 Tor), Justyn Lange (Torwart), Laurin Resag, Moritz Böschow, Marlon Wernicke und Jakob Scheibner.

 

Der Turniersieg wurde durch die Wahl von Justus Mehren als bester Spieler des Turniers abgerundet. Mit dem Sieg endet nun die Hallensaison. Unsere Mannschaft startet damit am 18.02.2018 gegen den Tabellenersten VfB Cottbus ´98 in die Rückrunde mit dem Ziel nochmal mehr Punkte als in der bereits erfolgreichen Hinrunde zu sammeln.

 

 

 

Die B-Jugend der SpG Sielow/Briesen erzielte am Samstag, den 03.02.2018, beim Turnier des SV Calau einen guten 2. Platz.

 

Gegen Krieschow gelang ein 3:0 Auftakterfolg, bevor gegen den späteren Turniersieger SV Calau eine etwas unglückliche 0:2 Niederlage folgte. Nach einem ungefährdeten 8:1 Sieg gegen Missen gelang im Spiel um Platz 2 ein hart umkämpfter aber verdienter 4:2 Erfolg gegen Peitz/Preilack.

 

Die meisten Tore erzielte Fabio Jescke (4); Justyn Lange wurde als bester Torwart des Turniers gekürt.

 

Kommende Termine